Pages Menu
Facebook
Categories Menu

Die neuesten Artikel

Halogenspots einbauen

Gepostet by on Montag, 30. November 2015 | 2 Kommentare

In meinem Beitrag Halogenspots in der Filigrandecke habe ich beschrieben, wie wir in unsere Stahlbetondecke Behälter zur Unterbringung von Einbau-Deckenleuchten installiert haben. Gute zwei Jahre später ist nun der große Moment gekommen: Die Spots werden endlich installiert!! Jahrelang haben die Töpfe in der Decke gut versteckt unter Spachtel und Farbe auf diesen Moment gewartet… Los ging alles mit dem Suchen der Töpfe. Die Plastikdosen wurden vom Betonwerk zwar ziemlich genau gesetzt, aber so 100 pro stimmte es dann doch nicht mit meinem Deckendurchbruchplan überein. Mittels Klopfmethode konnte ich die Töpfe jedoch ziemlich genau ausmachen. Die Position habe ich mit PostIts markiert und anschließend kam wieder mein Lieblingswerkzeug, der Bosch Kreuzlinienlaser zum...

Hecke aus’m Internet!

Gepostet by on Mittwoch, 11. November 2015 | Keine Kommentare

So langsam sind die Häuser von gegenüber einzugsbereit, also wird es Zeit mal über das Thema „Sichtschutz“ nachzudenken. Die Frau hat sich mit Frau Nachbarin zusammen getan und letztendlich ist die Entscheidung auf ganz normalem Kirschlorbeer gefallen. Wir haben verschiedene Baumschulen angefragt, die uns mit Preisen bis 30€ pro Stück für ein 1,60m hohes Exemplar beeindruckten. Bei einem Abstand von 75cm landet man auf einer Länge von 30m (Südseite unseres Grundstücks + Nachbargrundstück) also schnell mal bei über 1200€. Durch eine Empfehlung unserer anderen Nachbarn sind wir dann auf das Angebot von HWG Garten gestoßen. Die Internetbaumschule bot uns laut Shop 50 Stk. Kirschlorbeer 150-175cm zu 847,50€ (inkl. Versand) an....

Holzterrasse aus Bangkirai

Gepostet by on Freitag, 7. August 2015 | 8 Kommentare

Als wir begannen uns intensiver mit der Planung unseres Gartens auseinanderzusetzen, kam irgendwann der Gedanke auf, für die Terrasse anstatt eines Steinbelages doch lieber ein Holzdeck zu bauen. Als Material entschieden wir uns für Bangkirai, bzw. genauer gesagt „Yellow Balau“. Sämtliches Holz habe ich vom Holz-Großhändler MSCO aus Hamburg bezogen, der so nett ist auch Privatkunden zu beliefern. Die Terrassenform Da wir die Terrasse auf der gesamten Hausbreite (12,50m) anlegen wollten, entschieden wir uns für eine Abstufung im Bereich des Erkers. So wird die große Gesamtfläche etwas unterbrochen und wirkt etwas weniger wuchtig (so denken wir zumindest…). Mit einer einfachen Skizze bewaffnet haben wir verschiedene Garten- und Landschaftsbau-Firmen um Angebote...

Rauchmelder mit Busanbindung

Gepostet by on Dienstag, 19. August 2014 | 5 Kommentare

Nach langer Auszeit soll es hier langsam mal mit frischen Beiträgen weitergehen… In einem Neubau wie unserem müssen heutzutage Rauchmelder installiert werden. Am besten in so vielen Räumen wie möglich, in Küche und Bad muss man wegen Fehlalarmen durch Feuchtigkeit aufpassen. Ich habe mir also diverse Rauchmelder angesehen und die verschiedenen Features verglichen, außerdem soll der Rauchmelder auch nicht komplett unansehnlich sein. Interessant waren für mich vor allem vernetzbare Rauchmelder, am besten noch mit KNX-Anbindung. So kann man auch mit der Haustechnik auf einen Feueralarm reagieren, doch dazu später mehr. Nach einiger Recherche habe ich den Entschluss, gefasst, dass ich lieber ein paar Rauchmelder mehr an der Decke habe,...

Vinyl-Designbelag für den Fußboden

Gepostet by on Dienstag, 27. Mai 2014 | 3 Kommentare

Mitte März sollte der Estrich nun wirklich so weit getrocknet sein, dass es mit der Verlegung des Fußbodens weitergehen konnte. Wir haben uns beim Fußboden im gesamten Haus (außer Bäder, Technik und Schlafzimmer) für PVC-Planken entschieden, da diese widerstandsfähig, feuchtigkeitsbeständig und in tollen Designs zu haben sind. Was uns außerdem sehr gut gefiehl: Bei den PVC-Planken gibt es auch eine erhabene Oberfläche, so dass man das Gefühl hat, auf richtigem Holz zu laufen. Sollte eine PVC-Planke mal beschädigt werden, kann man sie einfach mit dem Cutter rausschneiden und eine neue einsetzen, das ist bei Laminat schon nicht ganz so einfach… Wir haben uns für einen Designbelag der Firma ProjectFloors...

Fast ein elektrischer SUPERGAU…

Gepostet by on Dienstag, 25. März 2014 | 2 Kommentare

Während ich meine Verteilung anklemmte habe ich bei kurzen Funktionstests ein seltsames Verhalten bei einem Rollladen festgestellt. Der Rollladen fuhr kurz an, stockte dann und die Sicherung flog raus. Bei weiteren Versuchen tat sich gar nichts mehr und die Sicherung flog auch konsequent raus. Oh nein! Ich vermutete, dass ich in meiner geistigen Umnachtung während einer meiner 14 Stunden-Schichten im November den Rollladen in der Verteilerdose falsch angeklemmt hatte, oder noch blöder: dass der Rollladenmotor defekt ist. Auf gings zur Fehlersuche! Das Ärgerliche bei der Aktion: Wir haben die Verteilerdosen für die Rollläden überputzen lassen, damit man nicht im Wohzimmer überall diese hässlichen Deckel auf der Wand hat, schließlich...

Elektroinstallation: Von der Planung bis zur fertigen Verteilung

Gepostet by on Samstag, 1. März 2014 | 38 Kommentare

UPDATE: Es gibt mittlerweile ein ganz tolles Buch, welches von der Planung bis zur Auswahl der richtigen Steuerungssoftware einen weiten Bogen über das ganze Thema „Smarthome“ schlägt. Kommerzielle Produkte und jede Menge OpenSource werden ausführlich betrachtet und liefern jede Menge Ideen. Hätte ich dieses Buch vor Baubeginn gehabt, wäre mir so mancher Ärger erspart geblieben… Klare Kaufempfehlung (gerne über meinen Affiliate-Link… :-)): Heimautomation mit KNX, DALI, 1-Wire und Co.: Das umfassende Handbuch. Das Standardwerk für zukünftige Smart Home Besitzer. Price: EUR 49,90 (29 customer reviews) 59 used & new available from EUR 45,00   Meine Elektroinstallation ist mittlerweile an einem Punkt angekommen, wo es wieder richtig anfängt Spaß zu...

Fertiggarage als Carport-Alternative?

Gepostet by on Freitag, 28. Februar 2014 | Keine Kommentare

Obwohl es noch ein etwas weiter entferntes Projekt ist, habe ich mich am Wochenende mal nach unterschiedlichen Carports umgesehen. Bei meinen Eltern haben wir ein Carport mit angegliedertem Schuppen und genau so etwas soll es bei uns auch werden. Da wir keinen Keller haben, müssen wir sämtliche Gartenmöbel, Grill, Fahrräder, Rasenmäher usw. irgendwo unterbringen (Nicole kann diese Auflistung mit Sicherheit noch seitenfüllend verlängern). Um das Carport vernüftig plazieren zu können, haben wir unser Haus 10m von der nördlichen Bebauungsgrenze abgerückt, so dass genug Platz für zwei Autos und einen breiten Durchgang neben der Hauswand vorhanden ist. Auf der Suche nach Carports bin ich allerdings plötzlich auf eine interessante Alternative...