Pages Menu
Categories Menu

Gepostet by on Sonntag, 4. August 2013 in Elektrik, Grundstück, Technik

Strom ist da!

Strom ist da!

Wie versprochen hat uns EWE am Freitag den Zählerkasten angeschlossen. Eine große Kabelrolle, die später den Strom bis ins Haus führen wird ist auch schon dabei. Was für uns besonders erfreulich ist: Ich dachte immer, dass das Hauptkabel an der anderen Grundstücksecke “ankommt” und wir später quer durch den Garten müssen um unsere Leitungen ins Haus zu führen. Der Zählerkasten steht nun aber (ohne das ich was dazu sagen musste) an der optimalsten Ecke unseres Grundstücks. Dort wird bald auch der Wasseranschluss hergestellt und wir können alles schön zusammen in einen Graben werfen.

Nächste Woche treffe ich mich erstmal mit unserem Elektriker, um neben die Zählersäule den Steckdosenkasten zu installieren.

An dieser Stelle muss ich nebenbei auch feststellen: Wenn man sich um solche Geschichten wie die Anschlüsse selber kümmert, weiß man immer genau Bescheid, wie der aktuelle Stand der Dinge ist oder woran es hakt. Gibt man das seinem Bauträger, muss man immer hinterher telefonieren (sowohl beim BT als auch beim Versorger) und am Ende stellt sich doch raus, dass irgendein Antrag noch nicht da ist, oder etwas fehlt. Ich werde mich deswegen auch um den Gasanschluss selber kümmern, dann kann ich mir wenigstens sicher sein, dass die Bude im Winter auch geheizt wird…

UPDATE: Mittlerweile ist auch der Steckdosenkasten angeschlossen:

Steckdosenschrank

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.