Pages Menu
Categories Menu

Gepostet by on Freitag, 27. September 2013 in Allgemein

Der Drempel ist fertig, das Dach kann kommen

Der Drempel ist fertig, das Dach kann kommen

Obwohl es diese Woche vergleichsweise ruhig auf der Baustelle war, sind einige Fortschritte zu bestaunen: Die EG Decke ist fertig geschüttet und die Schalung ist schon wieder runter, der Drempel ist fertig gemauert und die Abklebung im unteren Bereich der Außenwände ist auch schon teilweise erfolgt. Nun wird fleißig Gerüst aufgebaut, damit Montag mit dem Verblenden begonnen werden kann. Wir sind schon sehr gespannt auf unseren Verblendstein und unsere Dachpfannen… Hier ein Bild aus unserer privaten Musterausstellung:

Unsere kleine Musterausstellung: Creaton Dachpfannen in schwarz, schwarz, grau und schiefer (von links). Wir haben uns für schieferton entschieden. Dazu unser Verblendstein Röben Cambridge.

Unsere kleine Musterausstellung: Creaton Dachpfannen in schwarz, schwarz, grau und schiefer (von links). Wir haben uns für schieferton entschieden. Dazu unser Verblendstein Röben Cambridge.

Wir haben uns auch einige Änderungen bei den Durchbrüchen für die Lüftungsanlage gewünscht: Auf der Zeichnung haben wir alles schön an den Fenstern ausgerichtet, um die äußere Optik harmonisch zu gestalten. Als wir nun aber das erste mal die Löcher von innen sahen, befanden sich diese viel zu weit aus der jeweiligen Raumecke herausgezogen. Fast 30cm wären seitlich und oberhalb der späteren Lüftungsabdeckung frei geblieben, 15cm sind laut Hersteller “SEVentilation” ausreichend. Das muss nun leider noch mal geändert werden, ist aber in dieser Bauphase ruck zuck gemacht. Es ist ein klassisches Beispiel für den Unterschied von Theorie und Praxis, schließlich sah auf dem Plan alles toll aus.

Nächste Woche Montag fangen die Maurer also mit dem Verblendstein an, Freitag oder Samstag soll dann der Dachstuhl aufgestellt werden. Bis jetzt sind wir ziemlich gut im Zeitplan (wenn man mal den 2-monatigen Offset vor Baubeginn vernachlässigt…)

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.