Pages Menu
Categories Menu

Gepostet by on Sonntag, 27. Oktober 2013 in Allgemein

Röben macht alles möglich!

Röben macht alles möglich!

Am Freitag habe ich mich mit einem Vertreter der Firma Röben Tonbaustoffe auf der Baustelle verabredet. Wir haben uns ein paar Beschädigungen angesehen und er hat mir vieles über den Herstellungsprozess unseres Steins erzählt. Er hat auch festgestellt, dass bei uns wirklich viele Beschädigungen an den Steinen zu sehen sind, wobei mit Sicherheit auch viele Beschädigungen in der Fuge verschwinden. Wieder einmal hochgelobt wurden unsere Maurer von der Firma Wolfgang Marten aus Stade: “Hier wurde absolut top gearbeitet!” Das Lob hab ich gleich an Juniorchef Andreas weiter gegeben.

Als Lösung hat uns der Röben-Vertreter folgendes angeboten:

Die Maurer sortieren weiterhin fleißig die beschädigten Steine aus und vermauern nur gutes Material. Die beschädigten Steine werden von Röben ersetzt, außerdem erhalten die Maurer 1-2 Paletten der von ihnen gekauften Steine gutgeschrieben, um die entstandene Mehrarbeit auszugleichen.

Ich finde das ist eine ganz tolle Lösung und bin begeistert, wie unkompliziert Röben uns entgegen gekommen ist! Man kann auch (wie schon öfters in der Bauphase) feststellen, dass die Sachen um die man sich selbst kümmert, auch funktionieren. Von unserem Bauträger HarkoHaus hätte ich an dieser Stelle mehr Initiative erwartet, wozu haben wir schließlich einen Generalunternehmer? Ich bin mir sicher, dass Röben auch mit Harko zu einer ähnlichen befriedigenden Lösung gekommen wäre.

Abschließend muss ich noch erwähnen, dass wir von unserem Verblendstein absolut begeistert sind! Auf der großen Fläche sieht Stein wirklich toll aus und schimmert schön schwarz-bläulich im Sonnenlicht. Wir werden uns vermutlich für eine mittel- bis hellgraue Fuge entscheiden, damit die Fassade nicht zu dunkel wird. Hierzu hat uns auch der Vertreter von Röben geraten und der muss es schließlich wissen! 🙂

1 Kommentar

  1. Da zahlt es sich doch aus, wenn man auf eine renommierte Firma setzt. 🙂

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.